BARF 

 

Biologisch Artgerechtes Rohes Futter

 Zur Zeit ist BARF als Hundefutter / Hundeernährung in aller Munde. Von den einen als unglaublich kompliziertes Ernährungskonzept verflucht, von den anderen als das Wundermittel für sämtliche Krankheiten gefeiert. Mit Sicherheit kann eine gesunde und artgerechte Ernährung Krankheiten vermeiden und bei bestehenden gesundheitlichen Problemen eine Linderung verschaffen. Es hört sich alles kompliziert an, ist im Prinzip ganz einfach: Barf bedeutet – «Biologisch artgerechtes rohes Futter» und wurde aus dem Englischen «Bones and Raw Food» übersetzt. 

Ganz nach dem Vorbild der Wölfe und Wildhunde, die sich schon immer nach den Regeln der Natur ernährten. Wölfe ernährten sich bekanntermassen von Beutetieren, die sie vollständig oder jedenfalls zu grossen Teilen und natürlich roh verzehrten. Die Beutetiere, liefern den Fleischfressern alles was Sie benötigen. Beim Barfen wird rohes Frischfleisch, Knochen und Innereien verfüttert. Auf diese Weise nimmt Ihr Hund alle nötigen Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe auf. Dabei sind Fleisch und Knochen immer sortenrein, das bedeutet garantiert vom gleichen Tier. Wir setzten auf 100% reines rohes Fleisch ohne künstliche Zusatzstoffe, Konservierungsstoffe oder Füllstoffen. Ebenso wird das ergänzende Gemüse und Obst roh verfüttert dazu kommen einige Futterzusätze wie z.B. Eierschalenpulver, Seealgenmehl, Lebertran oder diverse Öle. Wer einen allergiegeplagten Hund hat kann somit ganz gezielt die richtige Wahl für seinen Vierbeiner treffen.

  Welche Vorteile hat BARF? 
 
  • Höhere Lebenserwartung: Hunde, die nicht mit Fertigfutter ernährt werden, leben statistisch gesehen 2,7 Jahre länger.

  • Keine Deklarationsverwirrung: Der Halter kennt sämtliche Bestandteile des Futter und kann die Herkunft nachvollziehen.

  • Keine gesundheitsschädlichen Zusatzstoffe:  Synthetische Vitamine, Farbstoffe, Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe und Antioxidation kommen nicht vor.

  • Gesundheitsförderung: Geringes Risiko von Zahnstein, Magendrehungen, Allergien, Darmfloraschädigung etc.

  • Individuelles Futter: Die Rationsgestaltung kann bei bestimmten Erkrankungen (z. B. bei Futtermittelallergie) auf das Tier abgestimmt werden. Fütterungsfehler werden vermieden.

Barfrechnerr

 

Der Barfrechner von Swanie Simon & Nadine Wolf

Folgen

  • houseofbarf Instagram
  • houseofbarf Facebook
  • Pinterest - Weiß, Kreis,

Kontakt

House of Barf
Dorfstrasse 8 
9104 Waldstatt

©2020 House of Barf